Gemeindenachricht

Lesetüten Waldschüler


Lesetüten an alle Erstklässler übergeben


„Danke , Herr Puchelt!“ - Mit diesen herzlichen Worten bedankten sich die Erstklässler der Waldschule extra nochmal bei Sven Puchelt von der Buchhandlung LiteraDur für die schönen Lesetüten. Diese hatte ihnen der Buchhändler zusammen mit den Zweitklässlern überreicht.
Eine tolle Idee, die Sven Puchelt, stets im Einsatz für die Leseförderung, umgesetzt hat: Eine eigene Lesetüte für die frisch gebackenen Erstklässler, gefüllt mit einem Erstlesebuch, einem lustigen Lesezeichen und einen Brief für die Eltern. Die Bücher werden dabei von den Kinderbuchverlagen Arena und Oetinger zur Verfügung gestellt, die extra für dieses Projekt Sonderausgaben zweier Erstlese-Titel haben drucken lassen.
Das Besondere an den Tüten ist die individuelle Gestaltung. Kurz vor den Sommerferien haben die jetzigen Zweitklässler für die ABC-Schützen die Tüten bemalt und beschrieben.  Ein Dank also auch an die kleinen Künstler. Und jetzt durften sie stolz ihre gefüllten Tüten an die Erstklässler überreichen. Und ihnen sogar noch etwas vorlesen. Bestimmt können die Erstklässler auch bald so gut lesen wie ihre Schulkameraden. Denn das ist auch der Hintergrund der Leseförderaktion, erklärt Sven Puchelt.  Schnell kann die Begeisterung gebremst werden, wenn Erstklässler merken, dass Leselernen ein mühsamer Prozess sein kann. Auch die Eltern können die Kinder bei dieser Aufgabe begleiten und immer wieder motivieren.  Die Übergabe der Lesetüten fand in allen drei Waldbronner Grundschulen statt.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn