Gemeindenachricht

Wirtschaftsmedaille für Richard Nußbaumer


14_nussbaumer_medaille_gruppe
Bei der Verleihung der Wirtschaftsmedaille: (von links) Bürgermeister Franz Masino, Betriebsleiter Bruno Rihm, MdL Anneke Graner, Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid, Richard und Irma Nußbaumer, MdL Werner Raab, Markus Nußbaumer, Bürgermeister Rudi Knodel.

Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg erhielten am 13. November 2014 13 Persönlichkeiten aus dem Wirtschaftsleben und zwei Unternehmen für ihre besonderen Verdienste um Wirtschaft und Beschäftigung im Südwesten. Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid verlieh die Medaillen im Rahmen einer Festveranstaltung im Neuen Schloss in Stuttgart. Einer der mit der Wirtschaftsmedaille ausgezeichneten war der Waldbronner Bäckermeister Richard Nußbaumer.
Die Wirtschaftsmedaille erhalten Persönlichkeiten und Unternehmen, die sich in herausragender Weise um die baden-württembergische Wirtschaft verdient gemacht haben. Auch besondere Leistungen, die in Organisationen der Wirtschaft, in Gewerkschaften, Arbeitnehmervertretungen, Arbeitgeberorganisationen und im Bildungswesen erbracht wurden und die der Wirtschaft und Gesellschaft des Landes dienen, können mit der Wirtschaftsmedaille ausgezeichnet werden.
Die Wirtschaftsmedaille wird seit 1987 an Persönlichkeiten und Unternehmen verliehen. Zu den rund 800 bisherigen Preisträgern zählen vor allem Unternehmerinnen und Unternehmer aus Mittelstand und Handwerk, aber auch Vertreter von Kammern, Verbänden oder Betriebsräte. Träger der Wirtschaftsmedaille sind beispielsweise Ferdinand Porsche (Verleihung 1989), Paul Pietsch (1991), Dietmar Hopp (1992) oder Hans-Peter Stihl (1995).
Bei der Verleihung der Wirtschaftsmedaille an Richard Nußbaumer waren auch die beiden Ettlinger Landtagsabgeordneten Anneke Graner (SPD) und Werner Raab (CDU) anwesend und gratulierten Richard Nußbaumer zu der Auszeichnung. Richard Nußbaumer ist nicht nur durch seine "Bäckerei mit Herz" weit über Waldbronn hinaus bekannt, sondern auch durch sein großes soziales Engagement. Zahlreiche Vereine und Kommunen im Einzugsgebiet von Nußbaumers Bäckerei profitieren von seiner Großzügigkeit bei Festen und Feiern. Weit über seine Heimatgemeinde hinaus wurde Nußbaumer durch das Projekt der Containerbäckerei im indischen Mitraniketan bekannt.
Baden-Württembergs Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid Richard Nußbaumer mit den Worten würdigte:

14_Nussbaumer_medaille
Die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg erhielt jetzt bei einem Festakt im Neuen Schloss in Stuttgart der Waldbronner Bäckermeister Richard Nußbaumer (links). Übergeben wurde sie von Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid.

"Sehr geehrter Herr Nußbaumer,
das Bäckerhandwerk wurde Ihnen sprichwörtlich in die Wiege gelegt. 1953 geboren, wuchsen Sie quasi in der Backstube Ihrer Eltern auf. Bei einer solch frühen Praxisnähe war eine Bäckerlehre später die einzig logische Konsequenz. 1975 folgte die Meisterprüfung, vier Jahre später gründeten ihre Frau und Sie in Waldbronn Ihre erste Bäckerei und Konditorei.
Mittlerweile sind daraus über 46 Filialen mit rund 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden. Starkes Unternehmenswachstum und handwerklicher Anspruch sind für Sie kein Widerspruch. Sie setzen auf modernste Produktionstechnologie und zeitgemäße Verkaufs- und Vertriebsstrukturen. Doch Sie legen nicht minder Wert auf die Qualität der verkauften Produkte sowie auf deren einwandfreie handwerkliche Fertigung. Und deswegen machen Sie sich stark für gute Ausbildung: Natürlich im eigenen Betrieb, in dem bislang 175 Jugendliche ausgebildet wurden.
Aber auch darüber hinaus: So sind Sie seit 1981 Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss, seit 1995 Mitglied im Meisterprüfungsausschuss und darüber hinaus seit 2003 bei der Bäckerinnung Karlsruhe als Vorstandsmitglied aktiv.
Ihr Firmenmotto "Bäckerei mit Herz" gilt bei Ihnen nicht nur im Geschäft. Sie unterstützen die Tafelläden im Landkreis Karlsruhe, aber sind auch international sozial engagiert. Seit einigen Jahren sind Sie Vorstandsmitglied eines Projekts im Süden Indiens. Hier können Kinder aus ärmsten Verhältnissen eine schulische und sogar berufliche Ausbildung machen. Sie selbst haben einen gebrauchten Container zur Backstube umgerüstet und vollbeladen auf die Reise nach Indien geschickt.
Ich freue mich, Ihnen in Anerkennung Ihrer besonderen Verdienste heute die Wirtschaftsmedaille des Landes zu überreichen."

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn