Gemeindenachricht

Konzert Modern Sound Orchestra


Ein Konzert, das Jung und Alt Freude bereitete, bot jetzt das "Modern Sound Orchestra" (MSO) im Gesellschaftshaus Etzenrot. Hinter dem Namen verbergen sich die gemeinsam auftretenden Jugendorchester der Musikvereine "Harmonie" Etzenrot und "Eintracht" Spielberg. Erfreulich war der gute Besuch des Konzerts.

14_mso_youngsters
Eröffnet wurde das Konzert durch die "MSO-Youngsters" unter der Leitung von Tatjana Sandhöfer.

"Hollywood meets Broadway" hatten die jungen Musiker ihr Konzert überschrieben und brachten Film- und Musicalmelodien in bunter Folge. Den ersten Teil gestalteten die "MSO-Youngsters". Dirigiert von Tatjana Sandhöfer, die auch viele Arrangements für die Youngsters und das MSO selbst schreibt, brachten sie zur Eröffnung "Chronicles of Narnia" zu Gehör, dem sie cdie Filmmusik "On Broadway" folgen ließen. Bei "Memorys" aus dem Musical "Cats" spielte Natalie Lang ein gefühlvolles Querflötensolo. MSO und Youngsters, insgesamt 38 junge Musiker, vereinigte Tatjana Sandhöfer dann bei ihrem gelungenen Arrangement von des Musicals "Tanz der Vampire". Hier zeigten sich der volle, satte Klang und die rhythmische Exaktheit als einer der Pluspunkte des jungen Orchesters. Sehr schön gelangen auch die zahlreichen Soli, die Sandhöfer ihren Schützlingen in das Arrangement geschrieben hatte.

14_mso
Den Hauptteil des Programms gestaltete das "Modern Sound Orchestra" unter der Leitung von Benjamin Knab.

Den zweiten Teil gestaltete das rund 29 junge Musiker zählende MSO unter der Leitung von Benjamin Knab. Sie hatten Film- und Musicalmelodien bunt gemischt und so ging es aus dem Urwald mit "Selections from Tarzan" über die Filmmusik "You raise me up" aus dem Film "die Sturmflut" zu James Bonds "Skyfall" im Arrangement von Tatjana Sandhöfer. Stimmig gelang "Eye oft he Tiger", die von der Gruppe "Survivor" geschriebene Titelmusik zu "Rocky III". Melodien aus den Erfolgsmusicals "König der Löwen" und "Phantom der Oper" leiteten über zum Hauptthema des Films "The Incredibles". Den Schlusspunkt setzten die jungen Musiker mit einem Medley "The Best of Queen".
Das Konzert zeugte von einer intensiven Probenarbeit mit den jungen Musikern. Dabei gab es für einige immer wieder Gelegenheit mit gelungenen Soli ihr musikalisches Können zu beweisen, oft von den zahlreichen Zuhörern mit spontanem Applaus noch während des Stücks belohnt. Bei ihrem Dirigenten Benjamin Knab bedankten sich die MSO-Musiker mit der Verleihung eines Oscars "für den besten Dirigenten eines Jugendorchesters". Mit ihrem langanhaltenden Beifall am Ende des Konzerts erklatschten sich die Zuhörer zwei Zugaben.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn