Gemeindenachricht

Bis zu 200 Schulungen pro Jahr im neuen Agilent Training Center


Bis zu 200 Schulungen pro Jahr im neuen Agilent Training Center


Seit nunmehr zehn Tagen finden in dem neuen Agilent Training Center, vormals „Haus des Kurgastes“, Schulungen statt. Nach einer fast zehnmonatigen Planungs- und Umbauphase sind acht helle und großzügige Schulungsräume entstanden. Das ehemalige Haus des Kurgastes, das durch den Umzug der Kurverwaltung in das Rathaus leer stand, wurde komplett für rund 1 Mio Euro saniert und umgebaut. Der Mietvertrag zwischen Agilent und der Gemeinde läuft seit Juni und ist zunächst auf vier Jahre begrenzt. Vergangene Woche fand im Beisein von Bürgermeister Franz Masino, Manfred Seitz, Geschäftsführer der Agilent Technologies Deutschland GmbH, Dr. Christian Sauber, Geschäftsführer von der Agilent Technologies Sales & Services GmbH & Co. KG sowie vielen Mitarbeitern und Nachbarn die offizielle Einweihungsfeier statt.
Bei den Grußworten aller Beteiligten kam das Bekenntnis zum Standort Waldbronn deutlich zum Ausdruck. „Dieser Umbau ist für mich ein klares Zeichen der Standortsicherung“, sagte Bürgermeister Franz Masino, der das ehemalige Haus des Kurgastes „kaum wiedererkannte“. Natürlich hoffe er auch, dass diese Übergangslösung zu einem Neubau in Waldbronn führe.
Diese Hoffnung konnte Dr. Christian Sauber weiter bestärken. Neben einem Dank an die Nachbarn, die Handwerker und an die Gemeinde, die „uns immer unterstützt haben“, äußerte sich der Geschäftsführer sehr positiv zum Standort Waldbronn. Der Umbau sei ein klares Ja zur Gemeinde mit seiner guten Infrastruktur. Zuversichtlich äußerte sich auf Nachfrage ebenfalls Manfred Seitz, Geschäftsführer der Agilent Technologies Deutschland, dass der geplante Neubau in vier Jahren nach Waldbronn kommt. Standort Manager Frank Riba sprach von einem „guten Signal von der Idee bis zur Umsetzung für den Standort Waldbronn“. Zwar sei durch die Abspaltung in Keysight Technologies der Standort Agilent „etwas kleiner“ geworden, dennoch ein sehr wichtiger und weltweit agierender Standort, insbesondere durch die Intensivierung seines Schulungsbereiches.
Agilent rechnet mit etwa 200 Schulungstagen pro Jahr, an denen bis zu 40 Servicetechniker am Tag an verschiedenen Geräten ausgebildet werden. Laboruntersuchungen in Verbindung mit chemischen Stoffen werden im Trainingscenter nicht durchgeführt. Die Techniker kommen aus ganz Europa, auch aus Israel, der Türkei oder Russland. Dies bedeutet bis zu 8000 Übernachtungen im Jahr zusätzlich. Natürlich hoffe man auch an eine Anbindung an die „phantastische Infrastruktur“, so Wilfried Schmitz- Hartmann, Euopean Support Manager, und verweist auf die in unmittelbarer Nachbarschaft liegende Albtherme mit dem angeschlossenen Cateringservice.

Interessierte Bürger in einem neuen Schulungsraum von Agilent.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn