Gemeindenachricht

Spende aus der Glühweinhütte übergeben


Bei der Übergabe des Erlöses aus der Glühweinhütte: Michaela Masino, Winfried und Hildegard Bitsch sowie Bürgermeister Franz Masino.

Spende aus der Glühweinhütte übergeben

 
Es in der Weihnachtszeit einfach eine schöne Tradition: Marktbesucher können sich an der Glühweinhütte vor dem Rathaus mit einem Glühwein wärmen und einer Bratwurst stärken. Bereits zum 15. Mal stand an den Markttagen während der Adventswochen die Glühweinhütte. Geöffnet hatte sie an den Markttagen und zusätzlich einmal, als der „Lebendige Adventskalender" der Kolpingfamilie beim Rathaus Station machte.
Wie in den Jahren zuvor, kommt der Erlös einer sozialen Initiative zu Gute. In diesem Jahr gehen insgesamt rund 1550 Euro in den Spendentopf für unsere Asylbewerber. Mit diesem Geld werden die Asylsuchenden in unserer Gemeinde unbürokratisch unterstützt, so Bürgermeister Franz Masino.
In diesem Jahr setzt sich die Gesamtspende aus 300 Euro von einer anonymen Spenderin, 200 Euro von Blumen Kraft, die während der Adventszeit einen Spendentopf aufgestellt hatten sowie 50 Euro von Nußbaum Medien, zusammen. Rund 970 stammen aus dem Erlös der Glühweinhütte.
Bürgermeister Franz Masino bedankt sich herzlich bei allen Spendern.  
 
Betreut wurde die Hütte wie in den Jahren zuvor von Ehepaar Hildegard und Winfried Bitsch, Michaela Masino sowie Manfred Peter. Viele Gemeinderäte und Gemeinderätinnen haben sich ebenfalls die Zeit genommen in der Hütte zu stehen, den einen oder anderen wärmenden Glühwein zu trinken und nette Gespräche zu führen.
 
Weitere Spenden sind willkommen: Volksbank Ettlingen, Konto-Nr. 50 188 400,
BLZ 660 912 00, IBAN: DE55 6609 1200 0050 1884 00, BIC: GENODE 61 ETT, Stichwort: Spende Asylbewerber.
 

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn