Gemeindenachricht

DRK Etzenrot mit vielen Aktivitäten


Dazu kamen noch 169 Einsätze der Notfallhilfe mit 380 Stunden, die teilweise mit benachbarten Bereitschaften geleistet wurden.
Vorsitzende Annerose Ochs blickte in ihrem Bericht auf viele Aktivitäten mit zwei Blutspendeaktionen zurück. Der gute Erlös beim Etzenroter Dorffest floss in die Ausrüstung für den Sanitätsdienst und die Notfallhilfe. Gut besucht sind nach wie vor die monatlichen Seniorennachmittage.

15_DRK_Etzenrot_Ehrungen
Ehrungen beim DRK Etzenrot: (v.li.) Annerose Ochs, Margarete Becker, Brigitte Becker, Irene Müller und Michael Ochs.

Schriftführerin Anja Keiper informierte über Verwaltungssitzungen und erwähnte, dass für die Notfallhilfe digitale Funkgeräte beschafft wurden. Den Kassenbericht erstattete Daniel Reiser. Sechs bis acht Kinder zwischen 8 und 14 Jahren besuchen 14-tägig montags die Treffen des Jugendrotkreuz, wie Jugendleiterin Anna-Maria Völker berichtete. Im Mittelpunkt stehen jeweils DRK-typische Aktivitäten und allgemeine Jugendarbeit. Gesucht werden noch weitere Betreuer für das Jugendrotkreuz.
Die Ehrungen von langjährigen Aktiven nahm stellvertretender Kreisbereitschaftsleiter Michael Ochs vor. Ausgezeichnet wurden Michael Ochs (25 Jahre), Brigitte Becker (30 Jahre), Annerose Ochs (45 Jahre), Irene Müller (50 Jahre) und Margarete Becker (55 Jahre).
Abschließend wies die Vorsitzende noch auf Termine hin und nannte: 12. Mai: Blutspende in Etzenrot; 2. August: Sommerfest in der Wiesenfesthalle.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn