Gemeindenachricht

Sechs neue Jugendgemeinderäte gewählt


Bürgermeister Franz Masino gratuliert den neu gewählten Jugendgemeinderäten

Sechs neue Jugendgemeinderäte gewählt – Wahlbeteiligung bei 11,8 Prozent
 
Sechs neue Jugendgemeinderäte sind in der vergangene Woche gewählt worden. Zum ersten Mal fand die Wahl ausschließlich online statt. Leider ist die Wahlbeteiligung auch bei dieser Wahl nur unwesentlich höher als 2016. Wahlberechtigt waren 972 Jugendliche, davon machten 11,8 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Im Vergleich: Vor zwei Jahren gingen 10 Prozent der wahlberechtigten Jugendlichen zur Urne. Eine leichte Steigerung von 1, 8 Prozent.
Dennoch freut sich Bürgermeister Franz Masino, „dass wir in Waldbronn auch für die nächsten Jahre einen Jugendgemeinderat in voller Gremiumsstärke haben“. Natürlich habe auch er auf eine stärkere Wahlbeteiligung gehofft.  „Gerade mit der Online-Wahl sollte die Jugend zu mehr Engagement angeregt werden.“, so Masino. Dass dies jetzt noch keine größeren Früchte trägt, werde ihn und auch die Jugendgemeinderäte nicht entmutigen.
 
Den Sprung in den Jugendgemeinderat schafften alle sechs Kandidaten: Patrick Auer (179 Stimmen),  Marcel Kronenwett (120 Stimmen), Malik Kusdil (116 Stimmen), Silas Bauer (95 Stimmen), Paul Seitz (60 Stimmen) und Aaron Anderer (48 Stimmen).
 
Die sechs neuen Räte gehören dem Gremium nun für vier Jahre an. Der Jugendgemeinderat setzt sich aus 12 Jugendgemeinderäten zusammen, die auf vier Jahre gewählt werden. Im Zwei-Jahre-Rhythmus wird die Hälfte der Jugendgemeinderäte gewählt, so dass immer sechs erfahrene und sechs neue Räte im Team sitzen.
 
Bürgermeister Franz Masino: „Mein Dank gilt den Kandidaten, die sich dieser wichtigen Wahl gestellt haben. Ich gratuliere den neuen Jugendgemeinderäten ganz herzlich zur Wahl, wünsche ihnen eine spannende Zeit und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn