Gemeindenachricht

Kindergarten St. Josef: Kinder freuen sich über neue, moderne Räume


Die Jungs auf unserem Bild haben "ihre" neue Bauecke schon tatkräftig in Beschlag genommen.

Kindergarten St. Josef: Kinder freuen sich über neue, moderne Räume


Was lange währt, wird endlich gut. Gäbe es dieses Sprichwort noch nicht, es müsste wahrlich für den Umbau im Pfarrheim St.Josef erfunden werden. Ende gut, alles gut? Zumindest der Kindergarten ist am vergangenen Wochenende aus seinem behelfsmäßigen Systembau in die energetisch sanierten und neu gestalteten Räume gezogen. Kaputt und geschafft, doch froh alles einigermaßen hinter sich zu haben, zeigte sich Carmen Ronecker, Leiterin des Kindergartens. Gemeinsam mit den Kindern, Erzieherinnen und Eltern haben sie das Wochenende genutzt, um Kisten einzupacken und am Montag und Dienstag wieder auszupacken. Es wird noch eine Weile dauern, bis alles wieder an seinem Platz ist, doch Kinder und Erzieherinnen sind gleichermaßen froh, die nicht einfache Übergangszeit hinter sich zu haben.

Zu Erinnerung: Das 1965 erbaute Busenbacher Pfarrheim, in dem von Anfang an auch der Kindergarten St.Josef untergebracht war, wurde in den vergangenen eineinhalb Jahren umfänglich energetisch saniert, umgebaut und erweitert. Während dieser Zeit zog der Kindergarten in einen provisorischen Systembau. Der Umzugstermin Ende September konnte leider nicht gehalten werden. Oberste Priorität hatte deshalb in den vergangenen Wochen die Fertigstellung des Kindergartens. Gewerke mussten neu ausgeschrieben werden (insbesondere an der Außenfassade gab es Probleme); auch werden die Kosten höher als ursprünglich angenommen. Die Gesamtkosten, also einschließlich Umbau Kindergarten und Pfarrheim werden sich voraussichtlich auf rund 2,5 Millionen Euro belaufen. Der Kindergarten erhielt eine neue Küche und neue sanitäre Anlagen. Der Schlafraum wird erneuert und ein separater Besprechungsraum für die Erzieherinnen eingerichtet. Ein wunderschönes helles Kindercafe ist entstanden. Überhaupt: Alle vier Gruppenräume und auch der Bewegungsraum sind modern, hell und großzügig gestaltet.
Die politische Gemeinde beteiligt sich ausschließlich an den Umbaukosten für den Kindergarten und zwar mit einem Zuschuss vor maximal 1,050 000 Euro.   

Bedanken möchte sich Carmen Ronecker bei allen Eltern, Gemeindemitgliedern, Kolleginnen (auch die Kolleginnen vom Don Bosco) und den Bauhofmitarbeitern, die sich in den vergangenen Monaten unermüdlich für den Kindergarten eingesetzt haben, sei es mit körperlicher Arbeit oder mit emotionaler Unterstützung. „Es war keine leichte Zeit“, so Ronecker, die jetzt hoffentlich ein Ende hat. Also doch Ende gut, alles gut.

INFO: Spenden können eingezahlt werden auf folgendes Konto: Röm.-Kath. Kirchengemeinde Waldbronn-Karlsbad; IBAN DE15 6609 1200 0008 0750 18, BIC GENODE61ETT; Verwendungszweck: Kindergarten St. Josef Busenbach. Bei Angabe von Name und Anschrift wird eine Spendenbescheinigung zugestellt.
 
 

 










  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn