Gemeindenachricht

Sportliche Begegnung mit Wetterkapriolen


Die Jugendfußballer des TSV Reichenbach (in den weißen Trikots) gemeinsam mit befreundeten Mannschaften beim Freundschaftsturnier in St.Gervais.

U12-Jugendfußballer des TSV Reichenbach in der Partnerstadt Saint-Gervais
Sportliche Begegnung mit Wetterkapriolen


„Fußballer spielen bei jedem Wetter!“, so der Bürgermeister von Saint-Gervais, Jean-Marc Peillex, bei seiner Begrüßung der zum Gegenbesuch angereisten U12-Jugendfußballer des TSV Reichenbach. Dicke Wolken, die von den Bergen ins Tal krochen, verkündeten bereits den bevorstehenden Wetterumschwung.

Am Freitagmorgen hatte sich dann die Region um den Mont-Blanc in eine Winterlandschaft verwandelt. Mit einer zünftigen Schneeballschlacht zwischen den Jungs der Spielgemeinschaft USMB Passy-Saint Gervais und den TSV-lern begann der gemeinsame Ausflug zu dem auf ca. 1300 m Höhe gelegenen idyllischen Lac Vert (Grüner See). Das gemeinsame Training am Nachmittag fand auf trockenem Rasen statt, gelegentlich sogar mit Sonnenschein. Die von den französischen Freunden organisierte, interessante Besichtigung einer Ziegenfarm am Samstagmorgen wurde durch den leichten Regen nicht behindert.

Der Höhepunkt dieses deutsch-französischen Austausches, ein 4er-Turnier mit zwei Mannschaften aus benachbarten Gemeinden, begann am Samstagnachmittag bei bestem Fußballwetter, das bis zum Endspiel anhielt. Die Jungs vom TSV hatten sich mit zwei Siegen und durch ein erfolgreiches Elfmeterschießen in das Finale gekämpft und trafen auf die spielstarke Mannschaft der Spielgemeinschaft Cluses-Scionzier.
Beim Finale allerdings stellten kalter Regen, vermischt mit Sturmböen, die Aktiven und die anfeuernden Zuschauer auf eine harte Probe. Aber wie bekannt: Fußballer spielen bei jedem Wetter. Exakt beim Abpfiff des Matches beim Spielstand von 3:1 hörte es auf zu regnen und die Wolken rissen auf.

Ein üppiges gemeinsames Abendessen mit anschließender Ehrung der Fußballspieler, die Überreichung von Geschenken und der Austausch von Trikots beider Mannschaften rundeten die erlebnisreichen Tage in Saint-Gervais ab.
Was bleibt neben dem sportlichen Teil? Gemeinsame Erlebnisse mit beginnenden Freundschaften zwischen jungen Franzosen und Deutschen, herzliche Begegnungen zwischen den Trainern beider Vereine, den mitgereisten Eltern, den Gasteltern, den begleitenden Mitgliedern des Freundeskreises Saint-Gervais und den Freunden vom Partnerschaftkomitee Saint-Gervais, verbunden mit der Beteuerung, weitere Begegnungen dieser Art in den nächsten Jahren folgen zu lassen.

Die Reichenbacher Jugendmannschaft mit ihren "Kollegen" nach einem gelungenen Partnerschaftsaustausch.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn