Gemeindenachricht

Jugend in Innsbruck erfolgreich




Das Jugendorchester von AccoMusica errang mit seinem Dirigenten Uwe Müller (links) beim 13. World Music Festival in Innsbruck einen ersten Platz.

Mit einer überragenden musikalischen Leistung erzielte das Jugendorchester von AccoMusica Waldbronn in der Kategorie "Elementarstufe“ das höchste Prädikat "hervorragend“ mit 45,5 Punkten. Diese Wertung bedeutete gleichzeitig den 1. Platz und Dirigent Uwe Müller nahm sichtlich bewegt den Pokal aus den Händen von Manfred Kappler entgegen, dem Landesvorsitzenden des Deutschen Harmonika-Verbands. Die Nachwuchsmusiker von AccoMusica schafften damit den größten Erfolg der Vereinsgeschichte beim Festival in Innsbruck, an dem AccoMusica seit 1986 jedes Mal teilgenommen hat..
Mit einem souveränen und dynamisch sehr differenzierten Vortrag überzeugte das Jugendorchester die Jury, die auch das transparente und ausgewogene Klangbild lobte. Das Wertungsstück "Micro-Suite Nr. 1“ mit den Sätzen "Tänzchen“, "Kleine Ballade“ und "Piccolo-Ragtime“ verlangt von den jungen Musikern viel musikalisches Verständnis und rhythmische Sicherheit.
Mit den Worten "Wir sind stolz auf euch, weiter so!“ gratulierte AccoMusica-Vorstand Thomas Lehmann dem Jugendorchester zu seinem sensationellen Erfolg.


Bei der Siegerehrung (v.li.): Jochen Hausmann, Präsident des Deutschen Harmonika-Verbands (DHV), Andrea Nolte vom Jugendorchester der Musikschule Düren, Uwe Müller (AccoMusica) und Manfred Kappler, Landespräsident Baden-Württemberg des DHV.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn