Gemeindenachricht

Agilent-Belegschaft feiert 20 Jahre Spenden-Kooperation mit dem Kinderhaus Rosa Maria in Honduras


Spendenübergabe 4000 € der Firma Agilent an Erika B. Anderer für das Kinderhaus Rosa Maria in Honduras
Dazu zählt beispielsweise eine Sektbar bei der jährlichen Betriebs-Weihnachtsfeier, deren Einnahmen vollständig an das Kinderhaus fließen. Mittlerweile beläuft sich die Gesamtsumme, die sich seit der Jahrtausendwende angesammelt hat, auf über 30.000,- €.

Agilent-Geschäftsführer Dr. Andreas Kistner schätzt das Engagement seiner Belegschaft sehr: „Es freut mich besonders zu sehen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer wieder die Initiative ergreifen, auch außerhalb ihres beruflichen Umfeldes etwas zu bewirken. Sie tragen somit maßgebend dazu bei, Bedürftigen eine bessere Zukunft ermöglichen.“

Das Kinderhaus wurde im Jahr 1990 von Rosemarie Blattner in Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras, gegründet und bietet seitdem vielen Kindern eine Heimat. Im Laufe der Jahre konnte sich das Kinderhaus stetig weiterentwickeln und besteht nun aus mehreren Wohngebäuden, einem Kindergarten sowie einer Grund- und verschiedenen weiterführenden Schulen.

In Honduras gibt es weder staatliche Zuschüsse noch sonstige Unterstützung für gemeinnützige Organisationen, weswegen sich das Kinderhaus ausschließlich durch private Spenden finanzieren muss. 

Erika B. Anderer, die erste Vorsitzende des Vereins besuchte zusammen mit Kathrin Habedank Anfang März den Waldbronner Agilent-Standort, um den symbolischen Spenden-Scheck entgegenzunehmen.

Die beiden freuen sich schon auf das nächste Projekt: Die Errichtung einer Naturschule auf einer Finka außerhalb der Stadt. Diese soll den Kindern - fernab der enormen Luftverschmutzung - den hohen Stellenwert der Natur näherbringen.

Die Kinder werden lernen, Gemüse anzubauen und dieses zu landestypischen Mahlzeiten zu verarbeiten, denn „Bildung auf allen Ebenen ist das beste Mittel gegen Armut und Kriminalität“, betont Frau Anderer. 

Auch dieses Projekt wird durch die Rekordspende aus 2019 i.H.v. 4000 € von den Agilent-Mitarbeitern unterstützt.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn