Gemeindenachricht

Pressemitteilung: Kirchen



Die Gemeinde wie auch die Kirchen haben sich auf eine vernünftige, langsame Herangehensweise geeinigt.

Die Kirchen bleiben zum Gebet geöffnet und es werden kleine Formate erprobt: So gibt es in den nächsten Wochen Andachten und Möglichkeiten der Begegnung in Auerbach, Mutschelbach und Ittersbach.

In Waldbronn bietet die katholische Kirchengemeinde Gottesdienste für bestimmte Zielgruppen an, darüber hinaus werden in den Kirchen bis Pfingsten zunächst keine Gottesdienste stattfinden.

Weiter verzichten die Kirchengemeinden in Karlsbad und Waldbronn auf Gottesdienste im Freien auf kommunalem Gebiet, da hier die kirchlichen und kommunalen Bestimmungen zum Infektionsschutz kaum umzusetzen sind.

Denn: Ein Gottesdienst hinter Zäunen und mit Ordnern wäre nicht der Gottesdienst, den sich die Kirchen wünschen. Aus Sicht der Kirchen bleibt weiter die Fürsorge und Solidarität mit den Risikogruppen oberstes Gebot.

Bestattungen dürfen ab sofort wieder mit bis zu 50 Trauenden im Freien stattfinden.

Hierbei muss auf den Abstand geachtet werden. Die Aussegnungs- bzw. Friedhofshallen bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Alles in allem ist es ein kleiner Schritt in Richtung Normalität – ein vorschnelles Handeln zur sofortigen Wiederöffnung der Kirchen mit großen Gottesdiensten halten wir gemeinsam für verfrüht.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn