Gemeindenachricht

FAIRe Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene im Januar


Erinnern Sie sich noch? Wir sind Nummer 650 in Deutschland, Nummer 123 in Baden-Württemberg. Oder anders ausgedrückt, was haben London, Madrid, München und Waldbronn gemeinsam? Sie alle sind Fairtrade-Städte oder Kommune. Die Auszeichnung wurde der Gemeinde im Oktober 2019 verliehen.

Logo Fair Trade Waldbronn

Was bedeutet Fairtrade? Fairtrade verbindet Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien sowie menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte.

Möchten Sie sich näher informieren? Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle. Die Steuerungsgruppe Fairtrade möchte Sie hier in unregelmäßiger Folge über Ideen und Tipps aus der Welt des Fairtrade auf dem Laufenden halten. Sei es faire Rezepte zum Nachmachen, Tipps zu fairer Kleidung oder Kosmetik, wichtige Termine oder einfach Wissenswertes und Informatives rund um das Thema Fairtrade…

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Faire Kleidung und Wege durch den Siegeldschungel

Wir alle wollen nicht, dass durch unseren Textilkauf irgendwo Menschen zu Schaden kommen, Gewässer und Luft verpestet werden und dass Menschen, die in der Textilindustrie arbeiten, kein existenzsicherndes Einkommen erzielen. Aber vom Wollen zum Handeln sind die Wege manchmal weit. Um uns die Orientierung zu erleichtern gibt es verschiedene Siegel, die z.T. unterschiedliche ökologische und soziale Aspekte von der Baumwollernte, über Verarbeitung, Textilproduktion und Handel in den Fokus nehmen. Hier eine Auswahl der bekanntesten Siegel: EU-Ecolabel, Global Organic Textile Standard (GOTS), das Fairtrade-Siegel für Textilien, das Siegel der Fair Wear Foundation

Und was ist mit dem Siegel „Grüner Knopf“?
Der Grüne Knopf - entwickelt vom Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung -  ist ein neues und das erste staatliche Siegel für eine faire Textilproduktion. Es soll die Kriterien der meisten anderen Siegel beinhalten und den Verbrauchern und Verbraucherinnen so eine schnelle und einfache Orientierung bieten. Allerdings bewertet das Siegel (noch) nicht die Produktion von Baumwolle und hat als eines der Sozialkriterien nur den Mindestlohn –anstelle des existenzsichernden Einkommens -  festgesetzt. Beide Mängel sollen nach der Erprobungsphase bis 2021 abgestellt werden. Man sollte dem grünen Knopf also unbedingt eine Chance geben.

Mehr Informationen zu den Siegeln: https://www.siegelklarheit.de


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn