Gemeindenachricht

Teststrategie der Gemeinde Waldbronn
Stand: 18.03.2021


Teststrategie der Gemeinde Waldbronn
Stand: 18.3.2021

Die Bekämpfung der Pandemie stützt sich in den kommenden Monaten auf zwei große Pfeiler: Die Impfungen und die Tests. Während bei den Impfungen die Abhängigkeit von Dritten (Bund, Land, Impfdosen-Verfügbarkeit etc.) abhängt, können die Testkapazitäten durch kommunale Lenkung schneller und bedarfsgerechter angeboten werden. Seit dem 8.3.2021 werden auch die Bürgertests angeboten. Jede*r Bürger*in hat demnach einen Anspruch auf einen kostenlosen Schnelltest pro Woche.

I. Teststrategie:
a)    Kommunales Testzentrum
Personenkreis:
Ein kommunales Testzentrum als Ergänzung zum bisherigen Angebot zur zweiwöchigen Testung von Erzieher*innen und Lehrer*innen läuft bereits seit dem 10.3.2021. Zunächst wurden nur folgende Personengruppen in die bisher bestehende Teststrategie des Landes in die Testungen einbezogen:
-       Personen, die in Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehen (z.B. pflegende Angehörige)
-       Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld hatten oder haben (z.B. Beschäftigte in Schule und Kindertageseinrichtungen, Polizei, Justiz, Verwaltung)
-       Schüler*innen und Eltern
-       Beschäftigte in der Jugendhilfe
-       Wahlhelfer*innen
Zum 15.3.2021 wurde der Bürgertest auch für kommunale Testinfrastrukturen freigegeben. Daher führt Waldbronn seit diesem Zeitpunkt auch Bürgertests entsprechend dem Beschluss von Bund und Ländern durch.
Finanziert werden die Tests pauschal vom Land Baden-Württemberg.
 
Ort für das Testzentrum:
Als Ort für ein Testzentrum ist bis zum September der Eistreff nutzbar. Dort wurde im Eingangsbereich eine „Schnelltest-Straße“ eingerichtet. Das Warten auf das Testergebnis erfolgt auf dem Parkplatz des Eistreffs. Dort wird Verwaltungspersonal die Personen über das Ergebnis informieren.
 
Öffnungszeiten:
Um die tatsächliche Inanspruchnahme nicht zu überschätzen wurde eine stufenweise Annäherung an eine bedarfsgerechte Öffnung eines Testzentrums umgesetzt. So wird an drei Nachmittagen (Montag, Mittwoch, Freitag) von 13 – 19 Uhr geöffnet. Das Testzentrum startete am 10.3.2021. Es soll ein Terminvereinbarungssystem in den Einsatz kommen, wenn die Nachfrage entsprechend groß ist, dass eine Lenkung der Testpersonen notwendig wird.
 
Testpersonal:
Mehrere Personen mit medizinischen Hintergrund wurden akquiriert und führen das Abstreichen im Nasen-/Rachenraum durch. Das DRK hat am 4.3.2021 ebenfalls die Freigabe vom Kreisverband erhalten nach einer entsprechenden Testung mitzuhelfen.
Die Schichtplanung erfolgt zentral über die Personalabteilung der Gemeindeverwaltung.
 
Schulung für Personal:
Um die Personalressourcen aufzustocken wurden auch kommunale Bedienstete zur Testung geschult. Frau Dr. Ott hat die Schulungen durchgeführt.
Zusätzlich werden Verwaltungskräfte für die Schreibarbeiten, Ergebnismitteilung etc. eingesetzt. Hierfür werden überwiegend Beschäftigte der Gemeindeverwaltung eingesetzt, die u.a. positive Testergebnisse an das Gesundheitsamt melden.
 
Dokumentation:
Eine Dokumentation der Schnelltests erfolgt nach dem Muster des Landes BW. Das Testergebnis wird dort erfasst und dem/der Getesteten wird eine Kopie ausgehändigt. Die Aufklärung zum Datenschutz ist ebenfalls angefügt. Die Dokumentation wird 4 Wochen nach dem Test datenschutzkonform zu vernichten.
 
b)   Weitere Testangebote im Rahmen der Bürgertests
Das kommunale Testzentrum dient lediglich der Ergänzung der bestehenden Testinfrastruktur der kassenärztlichen Vereinigung. Die Schwarzwaldapotheke, die Apotheke am Marktplatz sowie die Hausarztpraxis von Frau Dr. Ott bieten ebenfalls Bürgertests an.
Damit stehen in Waldbronn von Montag – Samstag mehrere Test-Anlaufstellen für Waldbronner Bürger*innen zur Verfügung.


c)    Schnelltests in den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
             I.        Den Kinderbetreuungseinrichtungen werden Schnelltests durch verschiedene Anbieter ermöglicht. Insbesondere wird mit der Praxis von Frau Dr. Ott kooperiert, die exklusive Tests für und teilweise in den Kindertageseinrichtungen durchführt.
 
Teilweise wurden auch schon Erzieher*innen geschult, um Tests eigenständig beim Personal durchführen zu können. Die ersten Einrichtungen testen seit 15.3.2021 in der Einrichtung selbst.


            II.        An den Grundschulen werden zusätzlich Tests für Schüler*innen eingeführt. Auch Lehrpersonal wird sich dann testen lassen können.


d)   Kommunale Bedienstete
Für kommunale Bedienstete werden wöchentliche Tests angeboten. Die Anmeldung erfolgt über die Personalabteilung. Geschulte Mitarbeiter führen die Tests durch.  

Waldbronn, den 18.3.2021
 

Reinhold Bayer
Hauptamtsleiter


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn