Gemeindenachricht

Mitgliederversammlung TSV Reichenbach 2021


Die Berichte standen verständlicherweise unter dem Zeichen der Corona – Pandemie, durch die die Aktivitäten des Vereins stark beeinträchtigt wurden.

Im Geschäftsbericht legte der erste Vorsitzende Alexander Rabsteyn dar, dass im sportlichen Bereich 2020 nicht allzuviel passierte, dass sogar die begonnene Saison wohl abgebrochen werden muss. Im aussersportlichen Bereich hatten Verwaltung und Vorstandschaft dennoch sehr viel abzuleisten, da zunächst die Neuverpachtung des Clubhauses einiges an Anstrengungen erforderte. Dann sorgte die Thematik Festhalle/ALDI – Provisorium dafür, dass etliche Sitzungen und Besprechungen mit der Gemeinde geführt werden mussten, um die Beeinträchtigungen, die auf den Verein zukommen werden, in Grenzen zu halten hier sei man aber dabei, für alle Seiten akzeptable Lösungen zu finden.

Der Dank des Vorsitzenden galt vor allem den TSV – Mitgliedern, die dem Verein trotz der Krise die Treue hielten, so blieben die Austritte im überschaubaren Rahmen, wobei er die Dankesworte mit der Hoffnung verband, dass vor allem die Kinder und Jugendlichen bald wieder ihrem Hobby nachgehen dürfen.

Im Fussballbereich überwog in den Berichten die Enttäuschung, denn ein Abbruch der Saison wird einigen TSV – Teams, die vordere Plätze belegen, die Möglichkeit zum Aufstieg nehmen, im Leichtathletikbereich freute man sich über die Nominierung von Tom Anderer in den Bundeskader des DLV. Mit viel Beifall wurde der Bericht des Rentnerstammtisches, denn obwohl mehr als die Hälfte der Veranstaltungen 2020 ausfielen, konnte am Jahresende wieder ein sehr hoher Betrag an Spenden an die TSV-Jugend und andere Organisationen übergeben werden.  

Bei den Neuwahlen wurden die Vorstandsmitglieder bestätigt und Roger Waible sowie Robert Schnuchel als Beisitzer neu in die Verwaltung gewählt.

Am Ende wurden, teilweise verständlicherweise in Abwesenheit, zahlreiche Mitglieder für ihre jahrelange Vereinstreue geehrt.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Simon Anderer, Lorenz Bauer, Martin Bär, Markus Becker, Peter Bitsch, Dr. Klaus Hodel, Norbert Hucker, Hedwig Kraft, Stephan Musler und Ingrid Wassmer geehrt. Zu Ehrenmitgliedern nach 50 Jahren Vereinstreue wurden Josef Asperl, Albert Becker, Friedhelm Becker, Helmut Benz, Meinrad Masino, Reiner Schroth, Hans -Peter Stürmer und Arnold Trentl ernannt. 65 Jahre lang gehören Berthold Becker, Reimund Müller, Alfred Weber sowie Konrad Ziegler dem TSV Reichenbach an. Auf stolze 70 Jahre Mitgliedschaft können Gerhard Becker und Benno Schwab zurückblicken, sogar 75 Jahre ist Franz Becker TSV – Mitglied, und für schier unglaubliche 80 Jahre Mitgliedschaft wurde Karl Baral geehrt.

Ehrungen 2021 TSV Reichenbach

Die Geehrten hätten wahrlich ein schöneres Umfeld als die momentanen Verhältnisse verdient, dennoch galt der herzliche Dank des Vorstandes und aller Anwesenden allen Geehrten für ihre jahrelange Treue.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn