Gemeindenachricht

Öffentliche Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss und die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB


Öffentliche Bekanntmachung über den Aufstellungsbeschluss und die Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 13 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB


Der Gemeinderat der Gemeinde Waldbronn hat in seiner öffentlichen Sitzung am 30.06.2021 beschlossen, das Verfahren zur 2. Änderung und Ergänzung des Bebauungsplanes „Birkel“ einzuleiten. Der Beschluss wird hiermit ortsüblich bekannt gemacht (§ 2 Abs. 1 BauGB).

Durch die Änderung des Bebauungsplanes soll die Schaffung von zusätzlichem Wohnraum in bislang für Nebengebäude vorgesehenen Bereichen ermöglicht und geregelt werden.

Außerdem wurde beschlossen die Änderung im vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Umweltprüfung durchzuführen und eine artenschutzrechtliche Übersichtsbegehung zu beauftragen. Das Ergebnis der Begehung, welche im August durchgeführt wurde, liegt den Planvorlagen bei.

Das Plangebiet ergibt sich aus dem angeschlossenen Übersichtslageplan vom 21.06.2021:

Geltungsbereich Birkel mit zeichnerischem Teil BbPl

Beteiligung:

Die Öffentlichkeit wird hiermit am Verfahren in Form einer sechswöchigen Offenlage gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB beteiligt. Derzeit ist das Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie für Besucher geschlossen. Der Dienstbetrieb der Gemeindeverwaltung bleibt jedoch aufrechterhalten, so dass die Einsichtnahme in die ausgelegten Planunterlagen nach vorheriger terminlicher Absprache mit den Mitarbeitern des Technischen Amtes, Sachgebiet Bauleitplanung/Liegenschaften unter Tel.: 07243/609-280 oder -281, gerne auch kurzfristig, oder per Email k.reiser@waldbronn.de möglich ist.

Der Entwurf der Änderungssatzung liegt hierzu mit Begründung, Übersichtsplan und dem
Ergebnis der artenschutzrechtlichen Übersichtsbegehung im Foyer (Erdgeschoß) des Rathauses Waldbronn, Marktplatz 7, in der Zeit von


Freitag, 24.09.2021 bis einschließlich Donnerstag, 04.11.2021
(coronabedingt verlängert auf sechs Wochen)

während der üblichen Dienststunden (Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr) zur Einsicht aus. Zusätzlich werden die entsprechenden Entwurfsunterlagen zur Änderungssatzung während des oben genannten Zeitraumes auch auf der Internetseite der Gemeinde Waldbronn (https://www.waldbronn.de/de/Rathaus/Bauen-Wohnen/Bebauungsplaene/Offenlagen) im PDF-Format zur Einsicht bereitgehalten.

Innerhalb dieser Frist wird Ihnen Gelegenheit gegeben, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu informieren und zu diesem Entwurf Stellung zu nehmen; bei der Gemeindeverwaltung Waldbronn, Marktplatz 7, 76337 Waldbronn.

Die Abgabe einer Stellungnahme ist auch in elektronischer Form möglich. Da das Ergebnis der Prüfung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Änderungssatzung unberücksichtigt bleiben können.

Waldbronn, den 15.09.2021
Franz Masino, Bürgermeister

Dokumente




  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn