Gemeindenachricht

Christian Stalf ist neuer Bürgermeister von Waldbronn


Die Freude und der Jubel sind riesengroß: Christian Stalf gemeinsam mit seinem Ehemann Thorsten Stalf.

Waldbronn hat gewählt: Christian Stalf ist am vergangenen Sonntag mit 51,20 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister von Waldbronn gewählt worden. Es war ein knappes Rennen; der zweite Kandidat Sebastian Haag kam auf 48,55 Prozent. Letztlich lagen rund 150 Stimmen zwischen den beiden Kandidaten. Die Wahlbeteiligung lag bei 52 Prozent, und damit nochmals zwei Prozent unter dem ersten Wahlgang.

Rund eine viertel Stunde vor der Schließung der Wahllokale füllte sich langsam das Kurhaus. Hier konnten die Besucher live verfolgen, wie in den einzelnen Wahllokalen gewählt wurde. Je nach Ergebnis klatschen und freuten sich die Zuschauer. Die Entscheidung für Christian Stalf war um 18.35 Uhr gefallen, dann waren alle 14 Wahlbezirke ausgezählt. Insgesamt waren rund 10700 Bürgerinnen und Bürger, darunter auch viele 16-jährige Erstwähler, aufgerufen, ihr Kreuzchen zu machen. Am Ende des Tages hatten dies allerdings nur 5585 Personen und damit 52,46 Prozent getan. Entsprechend enttäuscht zeigte sich der zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Bürgermeister Franz Masino, der ja schmunzelnd angedroht hatte, bei einer Wahlbeteiligung unter 60 Prozent weiter im Amt zu bleiben. „Die Wahlbeteiligung ist einfach nur schlecht“, sagte Masino und mit Blick auf die vielen Nichtwähler ergänzte er: „Die nächsten acht Jahre die `Gosch` halten“. Einig waren sich mit Franz Masino die beiden Kandidaten, dass der Wahlkampf sehr fair gelaufen ist.

Christian Stalf inmitten seiner vielen Gratulanten.

Bevor die Musikvereine der drei Ortsteile und der Gesangsverein Concordia Reichenbach dem neuen Bürgermeister ein Ständchen spielten und sangen, ergriff dieser sichtlich gerührt und erleichtert das Wort. „Ich bin einfach nur glücklich. Mein großer Dank geht an alle Wählerinnen und Wähler, an meine Familie, Freunde und Unterstützer“, sagte Christian Stalf. Er freue sich sehr darauf, Bürgermeister für ganz Waldbronn zu sein. „Mit Ihnen zusammen möchte ich die nächsten acht Jahre für Waldbronn gestalten. Das Beste liegt noch vor uns“.

Die Musikvereine aller drei Ortsteile brachten ein musikalisches Ständchen.

Zunächst wird es aber noch ein paar Tage dauern, bis Christian Stalf ins sein neues Büro im Rathaus einziehen wird. Die Einspruchsfrist gegen das Wahlergebnis beträgt 14 Tage. In dieser Zeit wird Bürgermeister-Stellvertreter Joachim Lauterbach Ansprechpartner im Rathaus sein.

Ein glücklicher neuer Bürgermeister Christian Stalf gemeinsam mit Noch-Bürgermeister Franz Masino.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn