Gemeindenachricht

Nachhaltig und tierfreundlich: Neue Hetzelbachbrücke wieder freigegeben


 Gemeinschaftlich gebaut, gemeinschaftlich mit Bürgermeister Christian Stalf freigegeben: Die neue Hetzelbachbrücke.

Idylle pur im Hetzelbachtal: Hier entspringt zwischen Wiesen, Auen und Bäumen die Hetzelbachquelle, hier fließt (mal mehr, mal weniger) der Hetzelbach und hier verbindet die untere Hetzelbachbrücke beide Ufer. Nach ein paar Wochen ohne Übergang konnte jetzt die neue Brücke offiziell wieder freigegeben werden. Die Neugestaltung der Brücke oblag ganz den bewährten und fleißigen Händen vom gemeindeeigenen Bauhof, insbesondere von Zimmermann Andreas Anderer.

„Mir gefällt die helle und freundliche Kombination aus Holz und Stahl sehr gut", lobte Bürgermeister Christian Stalf bei der symbolischen Freigabe und dankte allen Beteiligten. „Darüber hinaus freut mich, dass die in allen Belangen durchdachte Brücke nachhaltig, kostengünstig und auch tierfreundlich gestaltet ist“, so Stalf weiter. So ist beispielsweise die Tragekonstruktion aus Gittern gefertigt worden, die vom Gesellschaftshaus stammen, erläuterte Bauhofleiter Jürgen Steppe, der sogar einen Richtspruch zum Besten gab. Ein weiterer Vorteil unter dem Stichwort Nachhaltigkeit: Die 12 Meter lange Brücke ist jederzeit abbaubar und an anderer Stelle wieder aufbaubar; ferner sind die Einzelteile unkompliziert austauschbar.

Auch an die Tiere ist mit einer sogenannten „dogwalk“-Bohle gedacht worden, da die meisten Hunde nicht gerne über Gitter laufen. Mit der Freigabe ist zudem der Vogellehrpfad wieder vollständig begehbar. Ein Dank für die gute Zusammenarbeit geht ebenfalls an die Schlosserei Zanon und WeberBau.

Auch an die Hunde ist gedacht worden. Die "dogwalk"-Bohle wurde schon fleißig genutzt.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn