Gemeindenachricht

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums
L 562: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Karlsbad- Langensteinbach und Kreisgrenze zum Enzkreis vom 26. August bis 10. September 2022


Die Maßnahme ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt: Bauabschnitt 1 beginnt in Langensteinbach am Kreisverkehrsplatz Pforzheimer Straße (L 562) / Hauptstraße (L 622) und endet an der Einmündung der Remchinger Straße (K 3564) in die L 562 in Auerbach. Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich am 6. September 2022 wieder für den Verkehr freigegeben werden. Bauabschnitt 2 schließt nahtlos ab dem 6. September 2022 an Bauabschnitt 1 an und endet an der Kreisgrenze zum Enzkreis. Die Fertigstellung ist zum 10. September 2022 vorgesehen. In den Ortsdurchfahrten Langensteinbach und Auerbach wird ein lärmarmer Asphalt eingebaut.

Verkehrseinschränkungen

Die Einmündung der K 3564 in die L 562 in Auerbach bleibt jederzeit mittels einer temporären Ampel für den Verkehr geöffnet, ist jedoch in Bauabschnitt 1 nur in, beziehungsweise aus Fahrtrichtung Keltern, und in Bauabschnitt 2 nur in, beziehungsweise aus Fahrtrichtung Langensteinbach, passierbar.

Zur Umfahrung der L 562 wird für den überörtlichen Verkehr eine ringförmige Umleitung um Auerbach eingerichtet. Die Fahrtrichtung Langensteinbach wird über die K 4575 über Weiler umgeleitet, verläuft weiter über die L 622 am Industriegebiet Ittersbach vorbei und führt in Langensteinbach wieder auf die L 562. Die Fahrtrichtung Keltern wird über die L 563 nach Mittelmutschelbach umgeleitet, setzt dort über die K 3563 nach Obermutschelbach über und verläuft über die K 3562 vorbei an Darmsbach und auf der L 339 durch Nöttingen und an Dietenhausen vorbei auf die L 562. Auerbach ist in Bauabschnitt 1 aus Richtung Keltern, in Bauabschnitt 2 aus Richtung Langensteinbach und in beiden Bauabschnitten aus Richtung Nöttingen zu erreichen. In den betroffenen Ortsdurchfahrten in Mutschelbach (K 3563), Nöttingen (L 339) und Weiler (K 4575) sowie im Bereich der Baustellenampel, wird ein temporäres Halteverbot angeordnet.

Die Bedarfsumleitung U 5 der Bundesautobahn 8 wird für den gesamten Zeitraum der Maßnahme ab Langensteinbach auf die L 563 gelegt und führt über Mutschelbach in Kleinsteinbach auf die B 10 in Richtung Anschlussstelle Pforzheim-West.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf 0,472 Millionen Euro und werden vom Land getragen.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn