Kontakt

Cora Strack
Umwelt und Naturschutz, Fairtrade, European Energy Award
07243 609-330
07243 609-8330
E-Mail senden / anzeigen

Mobilität

Mobilitätstipps


In der alltäglichen Mobilität steckt ein großes CO2-Einsparpotenzial. Hier sind ein paar Tipps vom VCD   zusammengestellt, wie Sie helfen können, die Luftqualität zu verbessern und das Klima zu schonen.

                                       zu den Tipps des VCD ....

Mehr Radfahren!
Jeder Deutsche legt derzeit nur rund 300 Kilometer jährlich mit dem Fahrrad zurück. Würden wir genauso viel Radfahren wie unsere Nachbarn die Niederländer - nämlich 1.000 Kilometer jährlich - und die im Auto zurückgelegten Strecken entsprechend reduzieren, könnten wir pro Jahr 10 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Um dieses Ziel zu erreichen, müsste jeder von uns lediglich zwei Kilometer mehr am Tag Radfahren. Allein damit könnte der Radverkehr mit einem Drittel zum CO2-Einsparziel der Bundesregierung im Verkehrsbereich beitragen.

Auf Kurzstrecken - Auto stehen lassen
Knapp die Hälfte aller Autofahrten ist kürzer als sechs Kilometer und ein knappes Viertel sogar kürzer als zwei Kilometer. Wenn nur ein Drittel der Strecken unter sechs Kilometer mit dem Rad anstelle des Autos zurückgelegt würde, könnten jährlich 7.5 Millionen Tonnen Kohlendioxid gespart werden.

Spritspartipps beherzigen
Wenn nur zehn Prozent der Autofahrer in Deutschland alle Spritspartipps beherzigten und so ihren Kraftstoffverbrauch um 30 Prozent reduzierten, würden jährlich knapp 2,65 Millionen Tonnen CO2 eingespart.

Bahn statt Auto oder Flugzeug
Eine Bahnreise im Fernverkehr erspart der Umwelt im Vergleich zum Auto rund zwei Drittel des Klimagases CO2 - im Vergleich zum Flugzeug sind es sogar 75 Prozent.

ÖPNV statt Auto
Wer mit Bus oder Bahn fährt, verursacht zwei Drittel weniger CO2 als mit dem eigenen Pkw und leistet damit einen entscheidenden Beitrag zum Klimaschutz. Wenn nur ein Prozent der Autofahrer ihren Wagen stehen ließe und statt dessen die Nahverkehrsangebote nutzte, würden in Deutschland pro Jahr eine Million Tonnen Kohlendioxid weniger in die Luft gepustet.

Klimabewusster Autokauf
Wer sich für ein Automodell entscheidet, das im Schnitt nur einen Liter weniger verbraucht, spart bei einer Fahrleistung von 15.000 Kilometer im Jahr 210 Euro (bei einem Spritpreis von 1,40 Euro) und entlastet das Klima um über 250 kg CO2.

Fahrradverkehr
Mit dem Radroutenplaner von Baden-Württemberg können Sie Ihre nächste Fahrradtour planen oder auch Tourenvorschläge – ganz nach Ihren Vorstellungen – erhalten.
Als kostenlose App zum Download verfügbar finden Sie schnell die passende Route, zur Arbeit oder für die Freizeit.

Montags bis freitags zwischen 6 Uhr und 9 Uhr benötigen Sie für die Fahrradmitnahme im gesamten KVV-Netz eine zusätzliche Fahrradkarte.

Weitere Informationen zu Fahrkarten und Preisen finden Sie hier.  
Ansonsten ist die Fahrradmitnahme kostenlos und soweit Platz verfügbar ist, möglich.

Das RADar!-Portal ermöglicht es Ihnen schnell und unkompliziert mit Ihrer Kommunalverwaltung in Kontakt zu treten und gemeinsam die Bedingungen für den Radverkehr vor Ort zu verbessern! Die Oberfläche eines Radwegs ist aufgebrochen? Die Verkehrsführung unübersichtlich? Zusätzliche Abstellanlagen für Fahrräder werden benötigt? Helfen Sie mit und geben Sie uns die Grundlage und vor allem Ideen für weitere Verbesserungen. Zum RADar!-Portal ....
Tipps für erlebnisreiche Radtouren finden Sie hier ....


Motorisierter Verkehr


In Waldbronn gibt es inzwischen  2 Car-Sharing-Standorte der Firma Stadtmobil.
Leihen anstatt kaufen ist die Devise, mit der Sie nicht nur Geld sondern auch Sorgen um das eigene PKW sparen können.

Kennzeichnung des Standortes von Stadtmobil Standorte in Waldbronn 



Elektroladestationen

 E-Bike Ladestationen in Waldbronn
 Ladestation Elektrofahrzeuge

In Planung sind  Ladestationen von EnBW ( Bereich Marktplatz 8 + Energiezentrale am Eistreff) und von Stadtwerke Ettlingen ( Tiefgarage Thermalbad + Monmouthplatz Reichenbach)

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn