Kultur und bildung

1981 gegründet wurde die ebenfalls eigenständige Musikschule, die mit der Volkshochschule 2011 ihr 30-jähriges Jubiläum feierte. Für sie wurde das ehemalige Reichenbacher Schulhaus, die Karl-Walter-Schule in der Pforzheimer Straße, zu einem für Musikschulzwecke idealen Gebäude umgebaut. Inzwischen besuchen im Schnitt fast 500 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche diese Waldbronner Einrichtung, deren Ensembles und vor allem das Kammerorchester bei vielen Anlässen in der Gemeinde zu hören sind und die mit Lehrkräften und Schülern auch zahlreiche Veranstaltungen von Vereinen in Waldbronn umrahmt.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Karl-Walter-Schule stand das ehemalige Reichenbacher Rathaus. Hier war nach der Gemeindereform bis in die 80er Jahre ein Hotel untergebracht. Danach wurde das Gebäude innen neu gestaltet und beherbergte bis zum Sommer 2005 die Gemeindebücherei. Apart an diesem Gebäude ist das Türmchen, von dem ursprünglich einmal die Feuerglocke bei Brandfällen alarmierte. In den 70er Jahren wurde der Turmaufsatz abgetragen und im Zuge des Umbaus nun wieder aufgesetzt. In ihre neuen Räume einziehen konnte die Gemeindebücherei 1991.

Sie musste aus ihrem bisherigen Domizil aber ausziehen, weil das alte Reichenbacher Rathaus nach einem erneuten Umbau Standort des Polizeipostens Albtal wurde, zu dem die bisherigen Posten Karlsbad, Marxzell und Waldbronn zusammengefasst wurden. In einem Zweischichtbetrieb versehen hier zehn Polizeibeamte ihren Dienst und helfen mit, die Sicherheit in Waldbronn und im gesamten Albtal zu erhöhen. Nach dem Umzug ist die Gemeindebücherei jetzt unter ihrem neuen Namen Leseinsel im Rathausmarkt Waldbronn zu finden.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn