Die Bürgermeister

1980 neigte sich die Amtszeit von Bürgermeister Alfred Ohl (seit 1960 erst Bürgermeister in Reichenbach, dann in Waldbronn) mit einigen Paukenschlägen ihrem Ende entgegen. 1980 wurde der bisherige Brettener Beigeordnete Albrecht Glaser zum neuen Bürgermeister in Waldbronn gewählt. 1987 wechselte in Waldbronn der Bürgermeister erneut.

Albrecht Glaser ging völlig überraschend zum Landeswohlfahrtsverband nach Hessen. Aus den folgenden Neuwahlen ging Martin Altenbach, lange Jahre Gemeinderat zunächst in Busenbach, dann in Waldbronn, als Sieger hervor und wurde 1996 von den Bürgern erneut mit großer Mehrheit in diesem Amt bestätigt. Am 5. März 2001 entschieden die Waldbronner bei einer hohen Wahlbeteiligung und mit einer Mehrheit von über 66%, dass Harald Ehrler, bisher Bürgermeister in Lobbach, Nachfolger von Martin Altenbach wird. Er setzte sich damit bereits im ersten Wahlgang gegen zwei einheimische Kandidaten durch.

Mit einer Überraschung endete die Bürgermeisterwahl im März 2009. Mit 57,7 Prozent der gültigen Stimmen (3.714 Stimmen absolut) wurde der langjährige Waldbronner Gemeinderat Franz Masino zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Waldbronn gewählt. Sein Gegenkandidat, der amtierende Bürgermeister Harald Ehrler erhielt 41,9 Prozent oder 2.727 Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 67,9 Prozent.

Mit seinem Neujahrsgrußwort kündigte Franz Masino Anfang  2022 überraschend seinen Rücktritt als Bürgermeister an. Bei der Wahl am 8. Mai konnte keiner der sechs Kandidaten die erforderliche Mehrheit erreichen. In der darauffolgenden Stichwahl am 29. Mai 2022 setzte sich Christian Stalf mit 51,20 Prozent knapp gegen seinen Gegenkandidat Sebastian Haag durch, der 48,55 Prozent der Stimmen erhalten hatte.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn