Waldbronner Ehrenbürger und Ehrungen

Bei seiner Verabschiedung wurde Martin Altenbach zum Ehrenbürger der Gemeinde Waldbronn ernannt. Er war insgesamt 13 Jahre Bürgermeister und davor 23 Jahre Gemeinderat in Busenbach und Waldbronn. Dem Kreistag gehört Altenbach seit nunmehr 40 Jahren an, lange Jahre davon als Fraktionsvorsitzender der SPD. Für sein Engagement erhielt er die Willy-Brandt-Medaille.

2009 schied bei der CDU das kommunalpolitische Urgestein Helmut Völkle nach 35 Jahren kommunalpolitischer Aktivität aus. Politik in Waldbronn sei für beinahe 35 Jahre immer mit dem Namen Helmut Völkle eng verbunden gewesen, sagte Bürgermeister Franz Masino bei der Verabschiedung Völkles. Für dreieinhalb Jahrzehnte sei Völkle ein Gemeinderat gewesen, auf den man sich verlassen konnte. Seit 1984 war Helmut Völkle auch erster Bürgermeisterstellvertreter. Für seine Verdienste verlieh ihm die Gemeinde die Ehrenbürgerwürde.

Die Waldbronner Ehrenbürger Meinrad Josef Lehmann und Etzenrots Altbürgermeister Julius Schmieger starben 2011. Für drei Waldbronner gab es 2010 eine hohe Auszeichnung. Hildegard Betsche erhielt die Bundesverdienstmedaille, mit dem Bundesverdienstkreuz wurden die Waldbronner Klaus Prochazka und Helmut Völkle ausgezeichnet.

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn