Virtuelle Poststelle

Sicher Kommunizieren mit der Gemeindeverwaltung Waldbronn

E-Mails, die über das Internet versandt werden, sind sehr unsicher und können von fremden
Personen gelesen, abgefangen und verändert werden.

Personenbezogene oder vertrauliche Informationen in E-Mails sollten daher nicht ungesichert übertragen werden.

Zum Schutz Ihrer Daten bieten wir die Möglichkeit zur sicheren Kommunikation mit der Gemeinde Waldbronn in Form der virtuellen Poststelle an.

Das zentrale Element der Virtuellen Poststelle (VPS) ist ein Webportal, das für alle Bürger offen steht. Rechtsverbindliche Kommunikation (z.B. Widersprüche o.ä.) ist allerdings erst mit Ihrer qualifizierten digitalen Signatur möglich.

Um unseren Service zu nutzen, ist eine Anmeldung unter Angabe Ihrer persönlichen Daten nicht
zwingend erforderlich, aber empfehlenswert. Alle Nachrichten und Anlagen werden gesichert übertragen und nur für den jeweiligen Zweck verwendet. Mit Ihrer Registrierung legen Sie ein eigenes Postfach für die Virtuelle Poststelle an, in dem Sie auch die Antwort empfangen können. Ohne Registrierung erfolgt die Antwort direkt an die von Ihnen übermittelte E-Mailadresse.

Mit der Anmeldung steht Ihnen ein eigenes Postfach zur Verfügung. Die Nutzung der virtuellen Poststelle sowie die Anmeldung sind kostenlos.

Bitte beachten Sie, dass Sie auf einen Server des Datenverarbeitungsverbundes Baden-Württemberg (DVV BW) weitergeleitet werden, der diesen Service für die Gemeinde Waldbronn erbringt.

Dateianhänge sind maximal in der Größe 10 MB, Einzeldokumente maximal 5 MB möglich.

Durch Öffnen des jeweiligen Links starten Sie die sichere Kommunikation.









  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn