Gemeindenachricht

Agilent spendet 10.000 Euro an Waldbronner Vereine


Die Scheckübergabe fand vor dem Rathaus statt. 16 Vereine profitieren von der Spende. Bild: Agilent


Agilent spendet 10.000 Euro an Waldbronner Vereine


Die Corona-Zeit verlangt nach solidarischen und pragmatischen Lösungen. Auch die Firma Agilent, die mit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Waldbronn sehr stark in und mit der Gemeinde verwurzelt ist, möchte einen Teil dazu beitragen, dass hier der hervorragende gesellschaftliche Zusammenhalt weiter gestärkt wird.
„Ein wesentlicher Bestandteil in unserer Gesellschaft ist die bunte Vielfalt an gemeinnützigen Vereinen und deren oft außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement. Aus der jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit verschiedenen lokalen Organisationen weiß die Firma Agilent deren hohen Bedeutung sehr zu schätzen“, sagt Agilent-Geschäftsführer Dr. Andreas Kistner.
Neben zahlreichen Agilent-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, die in Waldbronn und Umgebung in Vereinen aktiv sind, sind es oftmals auch deren Kinder und Jugendliche, die in Vereinen „groß werden“ und viele relevante Werte wie Teamwork, gegenseitiger Respekt und Hilfsbereitschaft vermittelt bekommen.

Agilent-Geschäftsführer Dr. Andreas Kistner überreicht den symbolischen Scheck an Bürgermeister Franz Masino. Bild: Agilent

Verschiedene Aktionen und Veranstaltungen von Agilent werden jedes Jahr mit der Unterstützung verschiedener, ortsansässiger Vereine durchgeführt. Dazu zählt beispielsweise das Agilent-Sommerfest, bei dem das DRK Busenbach sowie die Feuerwehr Waldbronn involviert sind oder die Agilent Fußball-Europameisterschaft, die dieses Jahr auf dem Gelände des TSV Reichenbach veranstaltet worden wäre.
Agilent möchte dabei helfen, die coronabedingten Einnahme-Ausfälle zumindest etwas abzumildern. Deshalb hat sich die deutsche Geschäftsleitung dazu entschieden, der Gemeinde Waldbronn einen Spendentopf von insgesamt 10.000,- Euro zur Ausschüttung an die Waldbronner Vereine mit aktiver Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen.

„Ich bin angetan von der einzigartigen Spendenaktion, mit der die Firma Agilent die Jugendarbeit unserer Vereine unterstützen möchte. In Zeiten großer Herausforderungen, in der viele Unternehmen und viele Vereine um ihr Überleben kämpfen, trägt Agilent dazu bei, hier den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Das ist eine große Wertschätzung und zeigt uns, wie sehr sich das weltweit tätige Unternehmen mit unserer Gemeinde verbunden fühlt. Der großzügige Betrag von 10.000 Euro wird komplett in die Jugendarbeit fließen – eine Investition in unser aller Zukunft“, so Bürgermeister Franz Masino.

Am vergangenen Samstag fand eine offizielle Spendenübergabe vor dem Waldbronner Rathaus mit rund 40 Vereinsvertretern statt. An der frischen Luft und unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln, überreichte Dr. Andreas Kistner einen symbolischen Spendenscheck an Bürgermeister Masino.




  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn