Gemeindenachricht

Faire Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene


Die Helferinnen vom Weltladen steht wöchentlich auf dem Marktplatz.  Bild: Gemeinde Waldbronn

Unsere Gemeinde wurde im Oktober 2019 als Fairtrade-Kommune zertifiziert.

Was bedeutet Fairtrade? Fairtrade verbindet weltweit Konsumentinnen und Konsumenten, Unternehmen und Produzentenorganisationen und verändert Handel(n) durch bessere Preise für Kleinbauernfamilien sowie menschenwürdige Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Möchten Sie sich näher informieren? Dann sind Sie bei uns genau an der richtigen Stelle.

Die 2019 gegründete Steuerungsgruppe Fairtrade möchte Sie zudem an dieser Stelle und immer am Ende des Monats über Ideen und Tipps aus der Welt des Fairtrade auf dem Laufenden halten. Mal sind es faire Rezepte zum Nachmachen, mal Tipps zu fairer Kleidung oder Kosmetik, wichtige Termine oder einfach Wissenswertes und Informatives rund um das Thema Fairtrade.

Heute geht es um den Weltladen-Stand auf dem Freitagsmarkt am Rathaus.

Wöchentlich finden Sie unsere Waren auf dem Markt. Wir sind gerade in der Pandemiezeit bestrebt, immer da zu sein. Unsere Waren, Lebensmittel und Kosmetik werden fast ausschließlich von Menschen in der sogenannten „Dritten Welt“ angebaut/ hergestellt/ verarbeitet. Momentan sind diese Menschen besonders auf den Verkauf ihrer Waren angewiesen. Durch die Covid 19 Pandemie ist der Alltag der Menschen in Ländern des sog. Südens kompliziert und unsicher geworden. Sie haben Angst krank zu werden, nicht mehr arbeiten zu können, keinen geregelten Schulunterricht für ihre Kinder zu haben.

Die medizinische Versorgung ist meist unzureichend. Krankenhausbetten sind knapp. Und wenn wir nicht weiter regelmäßig die besonderen Waren verkaufen, droht Arbeitslosigkeit.

Die Situation der Pandemie stellt uns, den Eine Weltkreis, vor besondere Herausforderungen. Der Adventsbasar musste leider abgesagt werden. Wir können nicht mehr Flohmärkte abhalten. Das Fastenessen musste leider in gewohnter Form ausfallen. Wir versuchen aber mit viel Kreativität weiter zu machen!

So sind Sie eingeladen wöchentlich an unserem Stand vorbei zu schauen, mit uns ins Gespräch zu kommen, in unserem Sortiment zu stöbern und vielleicht Neues zu entdecken. Seien auch Sie kreativ und probieren Sie mal was Unbekanntes aus.

Heute möchte ich Ihnen Waren vorstellen die wir aus kleinen Projekten beziehen.
Zum Beispiel:  Olivenöl aus Palästina. Mit dem Kauf dieses Olivenöls unterstützen Sie den Sternberg in Palästina (eine Einrichtung der Herrnhuter Brüdergemeine), in der Nähe von Ramallah. Dort werden Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in verschiedensten Therapeutischen Angeboten betreut und gefördert. Auch berufliche Qualifikationen, Handarbeit und landwirtschaftliche Ausbildung sind Teil davon. Das biologische Olivenöl ist kalt gepresst und extra vergine. Es schmeckt leicht fruchtig und ist etwas Besonderes zusammen mit der Gewürzmischung Za`tar. Thymian, Sesamsamen, Kreuzkümmel, Sumach und Oregano ergeben fein gemahlen in einer Gewürzmühle vor Ort, ergeben diese leckere Gewürzmischung.
Die Behinderten Kinder und Jugendliche ernten auf dem Gelände des Sternbergs den wilden Thymian als festen Bestandteil des Za`tar.

Probieren Sie doch mal: Vollkorntoast geröstet, mit Olivenöl beträufelt und Za`tar darauf gestreut. Lecker als kleine Vorspeise und zu Salat.
Auch zum Grillen auf Gemüse gestreut, auf Pizza Margarita gestreut… Weitere Rezeptvorschläge (Rezeptblatt) bei uns am Stand.

Sie entdecken aber auch bei uns bekannte Waren wie Tee, Kaffee, Trockenfrüchte und Schokolade in vielen Variationen.

Wir freuen uns auf Sie, bis Freitag!

Katharina Kronbach, für den Eine Welt Kreis.


  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn