Arrabisches Buffet

Arabisches Buffet im Begegnungscafé
Das letzte Begegnungscafé am 19. Mai war wieder einmal etwas Besonderes. Wie bereits im letzten Herbst wollten einige unserer syrischen Freunde die Gastgeberrolle übernehmen, um sich für unsere Gastfreundschaft zu revanchieren. So übernahmen sechs syrische Männer das Kommando in der Pfarrheim-Küche und kochten verschiedene Speisen für ein arabisches Buffet. Es war ein Vergnügen, ihnen dabei über die Schulter zu schauen. Die übervollen Platten und Schüsseln mit Salat sowie Gekochtem und Gebratenem waren schnell geleert – es hat wunderbar geschmeckt.
Es war ja auch ein großer Kreis von 60 bis 70 Gästen, der sich an diesem Freitagnachmittag eingefunden hatte. Die in der Gemeinschaftsunterkunft in Neurod wohnenden Familien mit kleinen Kindern waren, wie immer, von einem Fahrdienst freiwilliger Helfer dort mit Autos abgeholt worden; die Familien aus der Bahnhofstraße konnten das Pfarrheim jetzt auch gut zu Fuß erreichen. Die etwa 20 Kinder konnten wieder unter den Fittichen unserer ehrenamtlichen Betreuerinnen spielen, während ihre Eltern Gelegenheit hatten, sich in deutscher Konversation zu üben.
Bemerkenswert war, dass etliche Gäste im Lauf des Nachmittags erst später zu uns stießen – nicht aus mangelndem Interesse, sondern weil inzwischen doch einige unserer Flüchtlinge regelmäßiger Arbeit nachgehen oder Sprachkurse besuchen. Für sie ist das Begegnungscafé der Beginn des Feierabends und freien Wochenendes.
Wegen des besonderen Essens war das Café dieses Mal länger geöffnet als sonst und das Aufräumen – wie immer unter aktiver Beteiligung der Gäste – zog sich bis in den Abend hinein. Es war eine schöne Gelegenheit, alteBekannte wieder zu sehen und mit neuen Gästen zusammenzubringen.



WfF home

  • Gemeindeverwaltung Waldbronn
  • Marktplatz 7
  • 76337 Waldbronn