Vielen Dank für Ihre großzügigen Spenden

Dass das Schicksal der zu uns geflüchteten ukrainischen Familien die Menschen in Waldbronn sehr berührt, erleben wir seit Wochen. Seien es spontan bereitgestellter Wohnraum, ehrenamtliche Übersetzerdienste und Deutschkurse, aber auch Sachspenden wie Kleidung, Hausrat und Fahrräder – eine Welle der Hilfsbereitschaft hat uns in den letzten Wochen mitgerissen. Für all diese großzügigen Spenden danken wir Ihnen von ganzem Herzen. Wir vom Arbeitskreis Asyl „Willkommen für Fremde“ tun unser Bestes, damit alle Ihre Spenden den Bedürftigen schnell zu Gute kommen.

Zu all dem konnten wir in den letzten Tagen eine weitere schöne Überraschung erleben. Nicht nur Sachspenden, sondern auch Geld wurde für die Geflüchteten gesammelt. Zwei Spendenaktionen haben uns besonders berührt: Eine unserer Grundschulklassen, die 3. Klasse der Waldschule Etzenrot hat mit dem Verkauf selbstgeknüpfter Armbänder über 200 Euro zusammengetragen und der Förderverein der Waldschule hat diese Summe aus eigenen Mitteln auf 450 Euro aufgestockt. Eine weitere Spendensammlung hat der Vorstand der Waldbronner Selbständigen e.V. im Rahmen der traditionellen Aufstellung des Zunftbaums am Freitag vor dem 1. Mai durchgeführt. Die 900 Euro, die dabei zusammengekommen sind, haben die Vorstandsmitglieder Wolfgang Meister und Jürgen Socher dem Sprecher des AK Asyl, Andree Keitel, vor dem Zunftbaum in Form eines großen Schecks übergeben.

Wir danken den engagierten Spendensammlern für ihr ganz praktisches Mitgefühl und allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Wenn sich jetzt noch jemand zu einer Spende berufen fühlt – Sie können jederzeit unsere Spendenkasse auffüllen bei: Gemeinde Waldbronn, IBAN DE55 6609 1200 0050 1884 00, Volksbank Ettlingen – Verwendungszweck: Spende Asyl.

Was wir über Sach- und Geldspenden hinaus immer suchen, sind Freiwillige, die bereit sind, mit geflüchteten Familien Kontakt aufzunehmen oder Schulkinder beim Spracherwerb zu unterstützen.  Wenn Sie uns dergestalt unterstützen möchten, würden wir uns über eine entsprechende Nachricht an unsere E-mail-Adresse willkommenfuerfremde@waldbronn.de freuen.

WfF home